Kassens Krypta

Die Krypta befindet sich am Fuße eines kleinen Tals namens Schlangenklamm in den Tiefen des Klauenwaldes etwa 65 Kilometer von Kassen entfernt.
Die Leute von Kassen entdeckten die Krypta, als sie Asar und seine Räuber suchten, die dort ein Lager aufgeschlagen hatten. Nach der siegreichen Schlacht bei der auch Ekat Kassen seinen Tod fand, legten die Dorbewohner ihren Gründer zur Ehre in der uralten Krypta zur letzen Ruhe an einem Ehrenplatz oberhalb der einfachen Sarkophage, in denen sie Asar, seine Söldner und die im Kampf gefallenen Dorfbewohner begraben hatten. Über seinem letzten Ruheplatz platzierten sie eine Ewige Flamme, so dass jeder Besucher in der Wildnis Licht und Wärme finden konnte. Mit den Jahren wurde die Krypta der Ewigen Flamme zu einem wichtigen Teil der Geschichte der nun nur noch Kassen genannten Ortschaft. Die Dorfbewohner sehen in ihr eine Gedenkstätte für die schwierigen ersten Jahre des Ortes. In jedem Herbst machen ein paar Dorfbewohner eine Pilgerfahrt zur Krypta, um eine Laterne an der Flamme zu entzünden und sie als Zeichen des Durchhaltewillens des Ortes zum Dorf zurückzubringen, wo sie den Winter über aufbewahrt wird.

Kassens Krypta

Preis der Unsterblichkeit Seelenquell